Für 2021 hat ‘‘Tuinbranche‘‘ mit ‘‘Bloemenbureau Holland‘‘ (Blumenagentur Niederlande), ‘‘iBulb‘‘, ‘‘INretail‘‘ und Aafje Nijman erneut die Trends für die Grünbranche aufgestellt. Dieses Jahr können wir die Trends  Balanced Biotope (ausgeglichenes Biotop), Human Touch (menschliche Note) und Recentered Stage (versetzte Bühne) erwarten. Diese haben sich in drei Gartentrends niedergeschlagen: in einen sanften sicheren Garten, einen Biotopgarten und einen eigensinnigen Innenhofgarten.

Diese drei Trends haben ein gemeinsames Thema. Das tun Trends nahezu immer, denn sie entstehen aus dem, was die Gesellschaft beschäftigt. In diesem Jahr spielen der Klimawandel und technologische Entwicklungen die Hauptrolle. Es wird Sie nicht überraschen, dass auch der Einfluss von Covid-19 eine Rolle spielt. Anpassung ist also die rote Linie, die sich durch die Trends zieht. Schauen Sie mal rein!

SANFT SICHERER GARTEN

Dieser Trend bietet Ruhe und Sicherheit. Ein schöner Garten, in dem sich der Verbraucher wirklich wohlfühlt, mit organischen, verspielten Formen. Wir sehen eine warme Farbpalette mit hellen und dunklen Tönen, die den weichen, gemütlichen Look betonen.

Im sanften sicheren Garten bilden natürliche Materialien und abgerundete Formen ein einladendes Ganzes.

BIOTOPGARTEN

Der sorglose Konsum gehört der Vergangenheit an. Der Verbraucher weiß nur zu gut, dass sich etwas ändern muss. Dies spiegelt sich in ihren Einkäufen wider. Themen wie Nachhaltigkeit und Natur sind von zunehmender Bedeutung.

Umweltfreundlichkeit spielt im Biotopgarten eine große Rolle.

EIGENSINNIGER TERRASSENGARTEN

Die Welt ist in vollem Gange. Im Bereich der Globalisierung finden große Veränderungen statt. Das reflektiert sich auch im Garten, denn das gewohnte Layout wird sich ändern!

Robuste Materialien, Höhenunterschiede und überraschende Farben wie Blau und Gelb.